Analysetool zur Altersentwicklung in Unternehmen


Heute ein Hinweis auf ein überaus nützliches Tool für alle Unternehmen: der Demografie-Rechner der IHK. Was der kann?

Ermitteln Sie mit dem Demografierechner Bayern Altersstrukturen und Ersatzbedarfe für Ihr Unternehmen  bis zum Jahr 2030 – einfach, schnell und kostenfrei.

So ist es auf der Homepage zu lesen. Konkret bedeutet dies zum Beispiel, das auf die Frage „Wie viele Mitarbeiter müssen Sie pro Jahr anwerben, damit Sie die Mitarbeiter ersetzen können, die das Unternehmen verlassen oder in Rente gehen?“ für ein Unternehmen aus Oberbayern/ tätig im Bereich IuK/ mit 15 Mitarbeiter/ keine Auszubildenden/ 1 neuer Mitarbeiter im Jahr dazu (eher älter), einer geht von sich aus (eher jünger)/ je 5 Mitarbeiter in den Intervallen 25-29/30-34/35-39 einen steigenden Personalbedarf [freilich bei identischem Geschäftsverlauf] hat.

 

IHK_Demographie_Beispielergenis

Zum Ausprobieren, Vergleichen mit Gesamt-Branchendaten und Handlungsempfehlungen:

http://www.ihk-demografierechner-bayern.de

Diesen Rechner gibt es für viele IHK Regionen, eine Google-Suche nach „IHK Demografierechner“ und Ihrer Region sollte fast immer ein passendes Ergebnis liefern.
In vielen Branchen zeigt sich als Ergebnis, dass es bereits jetzt Sinn macht, sich mit diesem Thema zu befassen und Szenarien sowie passende Strategien zu entwickeln.

Die RecruitingHelden bieten übrigens auch per verlorenem Zuschuss förderfähige Beratungen zu vielen Themen wie z.B. Personalstrategie, Employer Branding oder Personalgewinnung an.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *